Praxis Oase Arlette Brigitte Berger, Pfäffikon - Baum-Zyklus

Baumzyklus 2016

Auf dieser Seite möchte ich Sie jeden Monat in einer kleinen Meditation mit dem Monats-Kraftbaum bekannt machen.

Vielleicht haben Sie mal Lust und Zeit persönlich Ihren Kraft-Baum aufzusuchen und sich von ihm inspirieren zu lassen!

Besonderes Angebot für Sie: Mailen Sie mir Ihre Geburtsdaten und ich schenke Ihnen ein Gespräch auf Skype oder Telefon     (15 Min.), in dem ich Ihnen Ihren persönlichen Kraftbaum verrate und Ihnen Tipps gebe, wie Sie mit dieser tollen Kraft Ihr Leben bereichern können.  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

(Quelle: Die Botschaft der Bäume an die Menschheit von Peter Wood)

Monat:          Baum:               Prinzip:

November    Linde                 Einheit des Seins 

Alles ist Eins. Ich habe alles in mir und bin in allem enthalten. Ich kann niemals einsam sein und werde immer dazu gehören.

 

Oktober        Buche               Allgegenwart des Schöpfers

Der Grosse Geist ist gegenwärtig im Grössten wie im Kleinsten, an jedem Ort und zu jeder Zeit.

 

September   Föhre                Allmacht des Seins

Die absolute Kraft des Schöpfers ist in mir. Es ist nicht mein Tun, was mich besonders macht, sondern mein Sein!

 

August          Ulme                 Kommunikation von Herz zu Herz

Bewegung ist ein Grundelement des Seins. Bewegung führt zu Kommunikation und Kreativität.

 

Juli                Eiche                Weisheit und Gerechtigkeit

Das Leben ist gerecht, was geschieht ist für alle immer das Beste, was sein kann. Jede meiner Anstrengungen erhält ihren Lohn. Meine Entscheidungen sind Erfahrungen, die mich stärken.

 

Juni              Birke                  Schönheit, weibl. und männl. Pol

Ich nehme meine Gefühle an, auch wenn ich verliere. Ich bin mir selbst treu und lebe in Schönheit, Weiblichkeit, Selbsttreue, Schatten Aesthetik.

 

Mai               Kastanie            Freude, Heiterkeit, Dankbarkeit

Meine Heiterkeit ist Ausdruck meiner Spiritualität. Ich ruhe aus und erhole mich bei guter Laune. Ich bin dankbar, weil das Leben gut ist.

 

April              Esche               Fülle, Reichtum, das Geben

Je mehr ich gebe, desto mehr erhalte ich, wenn ich schätze, was ich zu geben habe. Ich trage die Verantwortung für mein erfüllendes Sein.

 

März             Ahorn                die Unzerstörbarkeit des Seins

Ich fürchte mich nicht, denn ich bin unsterblicher Geist. Ich bin mit dem Höchsten verbunden. Unzerstörbarkeit, Auferstehung.

 

Februar        Lärche               der göttliche, schöpferische Wille

Ich kann all das, was ich von Herzen will mit Leichtigkeit erreichen! Ich brauche nicht mehr dafür zu kämpfen. Ich muss nie aufgeben. Ich kann für mein Wollen atmen, rennen, tanzen und völlig friedfertig wird der Schöpfergeist einen Weg finden, meinem Wollen zur Manifestation zu verhelfen.

 

Januar          Tanne                der Liebe

Ich bin ein Zentrum von Liebe! Liebe ist im ÜBERFLUSS in allem enthalten!
Ich kann sie aufnehmen und mir geben, wann immer ich will!
Meine Aussenwelt wird sich in Liebe verwandeln, wenn ich genügend Liebe in mir habe!
Und dann ist mein Leben wie der Himmel auf Erden!

Dann kann ich selbst die lieben, die mich hassen, kann jenen verzeihen, die mich verletzten!

Meditations-Daten
nach Absprache, Dauer ca. 90 Min.

Zeit


Ort
Berger Galerie für Kunst & Events
Farb Erlebnis Atelier
Hinwilerstrasse 40
8623 Wetzikon

Kosten
Fr. 20.– pro Teilnehmer

Meditations-Leitung
Arlette Berger

Anmeldung
Handy 079 / 638 77 12
info@praxisoase.ch

 

Blumen, preload Baumwald, preload Engelsbotschaften, preload Hundertwasserbar, preload Bachlauf, preload Baumwald, preload Engel, preload Hundertwasserbar, preload Bach, preload